Neusser Fünfkämpfer bei Masters WM erfolgreich 4-Kämpfer kamen mit Teilerfolg von der WM aus Berlin zurück.
Horst Bebber konnte seinen WM-Titel nicht verteidigen, Kerstin Schley holt 2xGold, Richard Weinhold wird Dritter.

Mit 2 Fehlschüssen begann Bebber den Schießwettkampf und kam mit mageren 164 Ringen vom Stand. Beim Schwimmen kam er mit 46sec. auf der langen Bahn gut durch. Aber mit nur 14 Siegen beim Fechten war die Titelverteidigung endgültig vorbei auch wenn er sich bei abschließenden 1000m Lauf mit einer Tagesbestzeit von 3:52min. noch auf den 3.Platz vorarbeiten konnte.  

Kerstin Schley, reiste schon vor den beiden anderen Neussern nach Berlin und startete in der erstmals ausgetragenen Staffel mit Malte Grosse aus Nürnberg. Beide ließen in den Disziplinen Schießen, Fechten, Schwimmen und Laufen den anderen Teams keine Chance und gewannen deutlich. Motiviert durch das gute Ergebnis, glückte auch der Start in den Einzelwettbewerb mit einem persönlich sehr gutem Schieß und Fechtresultat, so dass im Schwimmen und Laufen nur noch der Vorsprung verteidigt werden musste. Verdient gewann sie die Altersklasse 40+. 

Ebenso Bronze erkämpfte sich Richard Weinhold in einem recht kleinen Teilnehmerfeld der jüngsten Klasse 30+. Er erreichte sein bestes Resultat im Fechtfeld mit 214 Punkten.